Abschlussklassen 2014

Die sechs Abschlussklassen (a-f) jeweils mit ihren Klassenlehrern:

10A - Klassenlehrerin Frau Lange

David Albok (B), Svenja Bartak (B), Luis Bäuerle, Lukas Berroth (B), Sarah Brenner (B), Sebastian Dobstetter, Anna-Lena Eiberger (B), Laura Eiberger (P), Niklas Fischer (P), Susanna Flach, Klaus Galiazzo (P), Sebastian Hahn (P), Joy Huber (P), Fabian Hutter (B), Lea Krämer, Ellen Migal, Julia Rathgeb, Nadine Rettenmeier, Kim Rolny, Jennifer Schneider, Melissa Stanzel, Jana Tolksdorf (B), Marcel Vaas, Hannah Weber (P), Pia Winter (B)

 

10B - Klassenlehrerin Frau Roschitsch

Aylin Arslan, Kevin Borgens, Ralf Butz, Hiba El Maoula (B), Simone Elser, Jannik Erhard, Ahmet Erol, Lukas Hauser, Michaela Kaiser (B), Lukas Köder (P), Nikolas Konle (B), Jonas Leitmann, Alisa Magerke (P), Peter Meiser, Lukas Mezger, Zehra Öztürk, Amrana Sandhu (B), Steven Saur (B), Simon Schmid (P), Justine Schultes (B), Nico Schwarz, Kevin Stelle (P), Gabriel Tille, Michael Wiedemann, Julia Willruth


10C - Klassenlehrer Herr Adam

Robin Bäuerle, Christian Bieg (P), Eric Bunzel, Thomas Ernsperger (P), Jan Fischer (B), Johannes Folberth, Marius Fritz, Philipp Hahn (B), Magnus Hald (B), Niklas Heidenreich, Johannes Heim, Kevin Heißwolf, Jan Hummel, Felix Kerner, Nicklas Lutz (P), Daniel Maier, Christoph Mattmann (P), Daniel Ott, Simon Ott, Florian Ottenwälder, Jonas Pflieger (P), Albert Recke, Kai Schlichtherle, Elias Vassilakopoulos, Moritz Weinschenk, Michael Wurmitsch (P)

 

10D - Klassenlehrer Herr Wagner

Florian Berger, Kevin Bernecker (B), Florian Feile, Jan Fuchs (P), Simon Häfele, Robin Hermenau, Marc Herzog (B), Sven Keller (B), Jonas Knecht (B), Lukas Köder, Pius Kuhn (P), Marius Laengrich, Nico Lemmermeier (P), Jeremy Maier, Jonathan Meißner (B), Josef Saam (B), Maximilian Schönherr, Jonas Stier (B), Jan Stoll, Paul Zeiser

 

10E - Klassenlehrerin Frau Beutel

Niklas Bauhammer, Pinar Bekmezci (B), Pascal Brenner, Manuel Erhardt (B), Sarah Graf (P), Christina Hahn (B), Fiona Hald, André Johnson, Marco Keil (B), Patrick Kraus, Marcus Müller (P), Marina Oberndorfer, Felix Rapf, Angelika Renn, Daniele Scelfo (B), Luisa Steinmetz (B), Sven Thorwart, Moritz Veit, Heiko Wanner

 

10F - Klassenlehrerin Frau Drasch

Leonie Beuther (B), Rebecca Beyrle (B), Robin Bilek, Julia Borgens, Franziska Donhauser, Julian Eberle, Angelika Flek, Corinna Geiß, Ann-Kathrin Großkopf, Simone Hauber (B), Dajana Hübler, Johannes Köppel (B), Franz Kuhn (B), Yannik Legner, Saba Mayer, Ina Pätzold (B), Ellen Scherer (B), Tanja Schlosser (P), Michael Schnarr (B), Oliver Sperr, Silas Steininger, Jasmin Unseld, Lisa Utz (B), Jil Villinger (B), Sandra Walzhauer (P), Theresa Zekl

 P = Preis, B=Belobigung

 

Die offizielle Abschlussfeier

Am Freitagabend fand an der Eugen-Bolz-Realschule die offizielle Entlassfeier der 10. Klassen statt.149 Schülerinnen und Schüler haben die Mittlere Reife bestanden, davon 26 mit einem Preis, 40 mit einer Belobigung.

Einleitend fand in der Hl.-Geist-Kirche ein ökumenischer Gottesdienst statt, der unter dem Leitgedanken „Auf dem Weg“ stand, da die Jugendlichen mit der Mittleren Reife ein wichtiges Wegstück in ihrem Leben bewältigt haben.

In seiner Ansprache zeigte Pfarrer Esswein auf, dass je nach Betonung eines dieser Worte ein ganz neuer Schwerpunkt gelegt werde. Entscheidend sei aber für die Jugendlichen, dass es ihr eigener Weg sei. Als „Bild der Ermutigung“ bezeichnete er das christliche Symbol des Labyrinthes, das dabei helfe, den eigenen Weg zu überdenken, eine andere Richtung einzuschlagen, zur Mitte zu finden.

 

Zu Beginn der anschließenden Feier in der Aula der Eugen-Bolz-Realschule begrüßte Konrektor Martin Burr die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern.

Im ersten Redebeitrag zog der Elternbeiratsvorsitzende Matthias Kucharz eine Parallele von der Fußballweltmeisterschaft 2014 zu dem „Titel“, den die Schülerinnen und Schüler mit Erreichen der Mittleren Reife gewonnen hätten: „Ihr Schüler habt eure eigene Weltmeisterschaft geschafft!“ Im Auftrag der Eltern bedankte er sich beim „Trainerteam der EBR“, d.h. bei der Schulleitung und allen Lehrerinnen und Lehrern.

Schulleiter Gerd Bäuerle wies auf Verbindungen zwischen der Schullaufbahn der Absolventen und den Anstrengungen der deutschen Nationalmannschaft in der WM 2006 und EM 2008 hin:

„2008 habt ihr euch entschlossen, auf die Realschule zu gehen, vielleicht wohl wissend, ‚dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer‘. Doch ihr habt den Weg mutig angetreten, ebenso wie dann damals Jogis Jungs die EM. Die Nationalmannschaft war auf dem Weg, erreichte leider nur Platz 2. Doch Motivation, Teamgeist und Durchhaltevermögen prägten euren weiteren Weg genauso, wie den der deutschen Fußballnationalmannschaft. Es hieß, weiter unermüdlich zu trainieren, Höchstleistungen punktgenau abrufbar zu machen und vor allem stets den Teamgeist und die Fairness zu wahren. Und heute? Ich darf euch nun mit Stolz aus der Eugen-Bolz-Realschule entlassen. 149 Schülerinnen und Schüler haben sich ihren persönlichen Titel der Mittleren Reife geholt. Davon 40 mit einer Belobigung, 26 sogar mit einem Preis! Meinen herzlichen Glückwunsch hierzu!“

 

Vor der Verleihung der Abschlusszeugnisse blickten Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen stellvertretend für ihre Mitschüler auf die gemeinsame Schulzeit an der EBR zurück. Dabei nannten sie verschiedene Highlights wie z. B. die Abschlussfahrten, die entweder nach Brüssel oder Berlin geführt hatten, Studienfahrten, Autorenlesungen, den Schüleraustausch mit Frankreich und zahlreiche Aktionen in ihren Klassen, die die Gemeinschaft und den Zusammenhalt gestärkt hätten. Abschließend dankten sie ihren Eltern, der Schulleitung und den Lehrerinnen und Lehrern der EBR für die Begleitung auf diesem Abschnitt ihres Lebensweges.

 Rektor Gerd Bäuerle gratulierte den Schülerinnen und Schülern zur bestandenen Abschlussprüfung und hob dabei besonders N. F. hervor, die mit 1,2 den besten Zeugnisdurchschnitt erreicht hat, sowie Jil Villinger und Klaus Galiazzo, die mit dem diesjährigen Langres-Preis ausgezeichnet wurden.

Nach oben